Startseite / Expeditionsreisen in Russland
  • Eisbär auf Wrangel

  • Wal vor dem Kreuzfahrtschiff

  • Schiffstour entlang der Awatscha Bucht

Expeditionsreisen in Russland

Russland – ein Land der Extreme! Seine besondere Lage, Größe und Beschaffenheit eignet sich für Expeditionsreisen für sehr anspruchsvolle Abenteurer – ob zu Berge, in selten befahrbare Eis-Passagen oder in die polare Gegend zur Arktis.

Da man solche Expedititionsreisen in der Regel nur einmal im Leben macht, empfehlen wir einen Reiseveranstalter, der besonders viel Wert auf die sorgfältige Vorbereitung und professionelle Durchführung legt. Witterung und Klima sind in fernen russischen Regionen wie Arktisexpeditionen eine sehr unstete Konstante, die Formalitäten in streng gesicherten Häfen beim Auslaufen bedürfen Reiseleiter mit guten Landeskenntnissen und local contacts.

Reiseerlebnisse auf russischen Expeditionsreisen

Expeditionsgruppe im Zodiac mit Bär

Wer die Reise in die russische Arktis, nach Spitzbergen, zum Nordpol, auf einen Gipfel im Altai-Gebirge, auf Inseln im Polarmeer nicht scheut, wird das Abenteuer seines Lebens erleben.

Menschenleere Inseln, dafür umso reicher an seltenen Tieren: Walrossherden, die auf Schollen ruhen, Eisbären, Wale, Robben, Polarbären, Polarfüchse, Schneeeulen und Rentiere, die man vom Zodiac aus hautnah sehen kann bzw. auf den Inseln selbst ganz nahe kommt.

Reisebeispiele für Expeditionsreisen ab/in Russland

Einige Routen, die russische Arktis zu erkunden, haben wir hier inklusive Reisedauer aufgeführt:

  • Expeditionskreuzfahrt durch die Russische Arktis: Von Anadyr nach Murmansk durch die russische Artis entlang der Wrangel-Insel, dem Ostsibirischen Meer, den Neusibirischen Inseln und dem Franz-Josef-Land (Dauer: mind. 4 Wochen)
  • Expeditionskreuzfahrt zum Nordpol: von Murmansk zum Nordpol, entlang des Franz-Josef-Lands und der Barentsee (Dauer: 2 Wochen)
  • Expeditionskreuzfahrt zum Franz-Josef-Land: Vom norwegischen Longyearbyen nach Spitzbergen über Franz-Josef-Land, die Barentssee und Svalbard (Dauer: mind. 2 Wochen)
  • Expeditionskreuzfahrt zur Wrangel Island: Von Anadyr über Yttygran, Nuneangan und Arakamchechen zu Wrangel und Herald Island über die Beringstraße und wieder zurück nach Anadyr (Dauer: mind. 2 Wochen)
  • Expeditionskreuzfahrt Nordwestspitzbergen: Vom norwegischen Longyearbyen durch das Packeis – je nach freier Passage – zu Raudfjord, den Siebeninseln oder dem Monacogletscher und wieder zurück (Dauer: etwa 8 Tage)

Die Preise für eine Russland-Expedition beginnen etwa ab 8.000 Euro, etwa zur Wrangel-Insel oder eine Expedition zum Franz-Josef-Land.

Wichtige Fragen und Informationen rund um Expeditionsreisen

Fragen rund um Expeditionskreuzfahrten wie „Welche Tour ist die richtige für mich?“ beantworten wir in diesem Expeditionsreisen-Infomaterial zum Online blättern. Hier finden Sie neben verschiedenen Abfahrtsorten auch Schiffsbeschreibungen sowie häufig gestellte Fragen:

  • Wie muss man sich eine Expeditionskreuzfahrt vorstellen?
  • In welchem Zeitraum liegen die Touren in der Arktis und der Antarktis?
  • Wie laufen Anlandungen mit dem Schlauchboot ab?
  • Wozu dienen die Schlauchboote?
  • Muss man im Zodiac eine Schwimmweste tragen?
  • Wie schützt man empfindliche Geräte wie Kameras vor Feuchtigkeit?
  • Mit welchen Temperaturen und Wetterbedingungen muss man auf den Expeditionskreuzfahrten rechnen?
  • Sind an Land alle Passagiere gemeinsam unterwegs?
  • Sind die Guides bewaffnet?
  • Wie viel Zeit ist für die Landgänge vorgesehen?
  • Wie sieht der typische Tagesablauf einer Expeditionskreuzfahrt aus?
  • Gibt es einen Dresscode an Bord?
  • Wie ist der Altersdurchschnitt an Bord?

Fertig geplante Expeditionsreisen in die polare Arktis …

– Anzeige –

Spitzbergen • Russland

Expedition Franz-Josef-Land
14 Tage Komfortabel unterwegs in die einsame Wildnis der geheimnisvollen Inselgruppe, Heimat vieler Eisbären

  • Viele Ausflüge, Wanderungen, Zodiactouren und Tierbeobachtungen
  • Auf den Spuren der Polarforscher
  • Kleines, sehr komfortables Expeditionsschiff
– Anzeige –

Russland

Mit dem Eisbrecher zum Nordpol
13 Tage Eine Reise der Extraklasse: mit einem echten Arbeitsschiff durch meterdickes Eis bis 90° Nord

  • Ein „Once-in-a-lifetime“-Erlebnis im Arktischen Ozean
  • Gehobener Service trifft russisches Arbeitsschiff
  • Kurzbesuch am Inselarchipel Franz-Josef-Land