Kasan – Ein prachtvolles Mischwerk der Religionen

Kasan ist die Hauptstadt der autonomen Republik Tartastan und gehört zum berühmten goldenen Ring Russland. Und so prächtig ist auch ihr Erscheinungsbild. In der wichtigen Handelsstadt entstanden ab dem Mittelalter die wundervollsten Bauten: Moscheen, Paläste und Kirchen mit atemberaubendem Antlitz. Dazwischen fließt die anmutige Wolga.

Der mehr als tausend Jahre alte Kasaner Kreml gehört zum Weltkulturerbe, er ist einer der schönsten seiner Art und heute Regierungssitz von Tartastan. Hier wurden über die Jahrhunderte Einflüsse der muslimischen und russisch-orthodoxen Architektur auf geniale Art und Weise vermischt. In ihm befindet sich u.a. auch die wunderschöne Maria-Verkündigungs-Kathedrale und der berühmte Sujumbike-Turm – das Wahrzeichen der Stadt.

Nicht zu übersehen ist auch der moderne Tempel der Religionen. Hier schuf ein Künstler in den 90ern ein Symbol für die Symbiose alle Weltreligionen. Die 16 farbige Türme und Kuppeln in unterschiedlichen Baustilen überragen die Stadt und stehen für das friedvolle und tolerante miteinander aller Glaubensrichtungen.

Goldschmiedekunst und universitäre Hochkultur

In Kasan lebt es sich großartig. Sie gehört zu einer der beliebtesten und reichsten Städten mit einer Vergangenheit in der Goldschmiedekunst. Mehrere Universitäten bilden Studenten für einen internationalen Markt aus. An der staatlichen Universität studierten einst auch Lenin und Tolstoi.

Wolgabootstour, Moscheen, Klöster und eine historische Altstadt …

– Anzeige –

Russland

Rossija XXL
30 Tage Go East von Murmansk bis Kamtschatka – ein mächtiges Abenteuer zwischen Großstadt, Taiga und Gebirgen

  • Russische Metropolen wie Murmansk, St. Petersburg, Kasan, Irkutsk, Wladiwostok, Petropawlowsk-Kamtschatski
  • Immer gen Osten: Halbinsel Kola, Karelien, Wolga, Kaukasus, Baikal, Pazifik, Kamtschatka
  • Bootsfahrt zum Peterhof mit Besichtigung